Starten einer ausführbaren Datei von einem Netzlaufwerk

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Windows

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass man eine ausführbare Datei (z.B. eine „.exe“) von einem Netzlaufwerk ausführen muss. Die  Fehlermeldung die nun ab Windows Vista erscheint kann auf Dauer nerven.

Die Fehlermeldung kann man aber mit wenigen Handgriffen abschalten.

Hierzu geht man im Internet Explorer unter dem Menüpunkt „Extras“ auf den Menüeintrag „Internetoptionen“. Hier muss man nun im Reiter „Sicherheit“ die „Lokale Intranetzone“ anpassen. Unter dem Menüpunkt erweitert hat man die Möglichkeit die automatische Intraneterkennung zu deaktivieren. Sobald diese deaktiviert ist, fügt man die IP Adresse des Fileservers in die Vetrauenswürdigen Sites ein. Hierbei darauf achten, dass der Haken vor „Für Sites dieser Zone ist eine Serverüberprüfung (https) erforderlich“ deaktiviert ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.